Das Team

Wir sind drei Brüder aus der Schweiz. Aufgewachsen sind wir in Wald im Zürcher Oberland.

Gideon


27 Jahre alt. Gelernter Automechaniker und Lebensmitteltechnologe. Lebt zur Zeit in Kirgistan und arbeitet für das Hilfsprojekt ‚ATIK‚. Entdeckt gerne neue Länder und Kulturen. Kann mit wenig Geld gut auskommen. Trinkt gerne Tschaj und Energy Drinks. Isst gerne Älplermaccaronen. Kann gut Autos flicken, Autos umbauen, Autos fahren, verhandeln, Kirgisisch sprechen, kyrillische Schriftzeichen lesen.

Alexander

ale
25 Jahre alt. Student und Bürogummi. Lebt in Winterthur und schliesst im Sommer 2012 sein Bachelor-Studium ab. Ist gerne in den Bergen unterwegs auf Wanderungen, Hochtouren und Skitouren. Trinkt gerne Rivella. Isst gerne Spätzli mit Apfelmus. Kann gut kochen, Hemden bügeln, Karten lesen, Englisch sprechen, Webseiten programmieren, Berichte schreiben.

Esra


21 Jahre alt. Gelernter Landwirt. Arbeitet zur Zeit in Kanada auf einer Farm und bereist Kanada, Hawaii und die USA. Hat gerne Adrenalin-Kicks und ist gerne in der Natur unterwegs. Trinkt gerne Eistee und isst am liebsten Dampfnudeln. Kann gut improvisieren, Bekanntschaften knüpfen, im Auto übernachten, Englisch sprechen, Dinge flicken.

Kommentare (7)

  1. Hi ihr drei,

    Eurer Projekt hört sich super an, habe gerade auch wieder Lust zu verreisen.

    Vor einem halben Jahr bin ich mit dem Fahrrad von Thailand zurück in die Schweiz gekehrt – auch über eure Südroute (Kirgistan, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Türkei, etc. und über den Pamir Highway) . Falls ihr Tipps und Infos benötigt, meldet Euch bei mir. Meine Erfahrung…..habt genügend Zeit und plant nicht Alles im Vorfeld. Denn es kommt eh Anders als geplant… ;o)

    Wir waren dazumal in Bishkek und haben innerhalb 3 Wochen ziemlich alle noch benötigten Visa organisiert, gute Visaorte waren im letzten Sommer auch meines Wissens Azerbaijan und Türkei…. falls ihr mal keine Visa erhaltet,… nicht verzagen…. Ziggis und Vodka ist immer gut dabeizuhaben, falls es mal „bränzlig“ wird. Und immer schauen, dass euch niemand das Benzin wegsaugt,….wir haben da doch einige Touristen gesehen, die urplötzlich nach einer Nacht im Auto am nächsten Tag kein Benzin mehr hatten…..hihi

    Hee viel Spass wünsch ich Euch, freut Euch auf Euren Bruder in Osh und geniesst die Zeit zu dritt! ist ein schönes Erlebnis!

    lg mel

  2. salam Dosim, hi we are glad to know you,

  3. Lieber Alexander,
    wir werden eure Reise mit grossem Interesse verfolgen. Wir wünschen dir und deinen Brüdern alles Gute und kommt gesund wieder nach Hause.

    Familie Willi und Hanny Keller

  4. all the best brothers AK JOL, have a nice trip. you are cool , I think you already start

  5. Wünsche Euch eine super gute Zeit auf Eurem „Heimweg“. Bin überzeugt, dass ihr auch unvorhergesehenes problemlos meistern werdet. B`hüt Euch Gott. urs

  6. Seit herzlich gegrüsst aus der Schweiz,

    zurzeit befinden wir uns in Eurem Elternhaus.
    Sie haben uns von Eurer Abenteuer Reise berichtet.
    Echt Mutig von Euch.
    Wir werden Eure Reise weiterhin gespannt mitverfolgen.
    Wir denken an Euch. Gute Reise!
    Armin+Natalia mit Kindern

  7. ciao !ci siamo incrociati a gussago(provincia di brescia) giovedi pomeriggio ,mi avete incuriosito,vi ho fotografato e cercato su internet. fantastici !!!!ciaooooo

Kommentar verfassen